BusinessPartner PBS

Office Gold Club baut Aktivitäten aus

Mehr Roadshow-Standorte, die Einbindung weiterer Hersteller aus Bereichen wie Computerzubehör, Drucker oder Hygiene sowie die Optimierung der Händlerintegration sind die wesentlichen Punkte der „Strategie 2020“.

Die vor sieben Jahren gestartete Initiative Office Gold Club (OGC), die aktuell mit ihrer bundesweiten Roadshow mit mehr als 20 Herstellern die Zielgruppe Einkäufer in mittleren bis großen Unternehmen informiert, soll weiter ausgebaut werden. Das haben die OGC-Förderunternehmen auf ihrer Gesellschafterversammlung beschlossen. Die Clubteilnahme soll damit noch interessanter für Einkäufer werden, sowohl für bestehende als auch für neue Mitglieder.

So ist geplant, die Roadshow an sechs statt wie bisher an fünf Standorten in Deutschland stattfinden zu lassen. Neue Standorte zum Beispiel in der Bodenseeregion, in Sachsen sowie Nordrhein-Westfalen könnten hinzu kommen und würden zum Teil alternierend zu bestehenden Austragungsorten angesteuert. Zudem sollen die Fachhändler sollen noch besser als bisher in alle Aktivitäten des Club integriert werden, um ihren gewerblichen Endkunden einen echten Mehrwert bieten zu können. Weitere Markenhersteller aus angrenzenden Produktbereichen sollen als Förderer in die Initiative aufgenommen werden. Angesprochen werden Hersteller von Computern, Druckern und Computerzubehör ebenso wie Produzenten von Food-/Bistro- sowie Hygiene-Artikeln. Durch die Ausweitung will der Office Gold Club den Einkäufern noch umfassendere (Produkt)Lösungen für Büroarbeitsplätze präsentieren.

Kontakt: www.office-gold-club.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter