BusinessPartner PBS

didacta in Stuttgart wächst weiter

  • 20.03.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Zur Bildungsmesse didacta – in diesem Jahr vom 25. bis 29. März in Stuttgart – haben sich erstmals mehr als 900 Aussteller angemeldet. Eine zusätzliche Halle gibt es für den Bereich „Neue Technologien“.

Im Bereich „Neue Technologien“ finden pädagogische Fachkräfte Wissenswertes rund um den Einsatz von digitalen Medien in der betrieblichen und schulischen Bildung, informierte die Messe. Damit trägt die didacta der fortschreitenden Digitalisierung im Unterricht und in den Ausbildungsbetrieben Rechnung. Zu den in dieser Halle ausgestellten Produkten zählen beispielsweise Lehr- und Lernsoftware für Schulen und Ausbildungseinrichtungen, Online-Lernangebote sowie Multimedia- und Präsentationstechnik wie Whiteboards.

Neue Impulse soll in diesem Jahr auch der Bereich „Berufliche Bildung/Qualifizierung“ bieten. Hier präsentieren die Aussteller komplette Fachraum- und Laboreinrichtungen, Fachwerkstätten oder naturwissenschaftliche Demonstrations- und Experimentalgeräte. Dazu gesellen sich dieses Mal auch alle relevanten Lehr- und Fachbuchverlage.

Beim Rahmenprogramm können die Besucher aus über 2000 Vorträgen wählen. Schwerpunkte der Diskussionen und Vorträge sind die Inklusion als Bildungsauftrag von früher bis hin zu beruflicher Bildung, die pädagogische Qualität in den Kindertagesstätten sowie die zunehmende Digitalisierung in vielen Lernbereichen.

Kontakt: www.didacta-stuttgart.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter