BusinessPartner PBS
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)

Markenbildung: iF Design Awards 2017 in München verliehen

Zum 64. Mal sind die iF Design Awards verliehen worden. Bei der Gala in der BMW Welt in München standen auch Anbieter und Designer von Produkten fürs Büro auf dem Treppchen.

Über 2000 Gäste aus Design, Wirtschaft, Kultur, Politik und den Medien aus mehr als 40 Ländern feierten Anfang März in der BMW Welt in München die Preisträger des iF Design Award 2017. Jedes Jahr verleiht die iF International Forum Design GmbH (Hannover) dieses internationale Label für Gestaltung. 75 Preisträger aus aller Welt wurden für besonders herausragende Gestaltungsleistungen auf der Bühne von iF Geschäftsführer Ralph Wiegmann mit dem iF gold award gewürdigt. Zu den Gewinnern aus dem Büroumfeld zählen in diesem Jahr Brother, Durable, Kinnarps und Waldmann.

Eine unabhängige, internationale Jury mit 54 Experten aus 19 Ländern hatte im Januar in Hamburg die iF Design Awards 2017 aus mehr als 5.500 Einsendungen aus 59 Ländern ausgewählt. „Der Wettbewerb wird immer internationaler“, erklärt Jury-Vorsitzender Fritz Frenkler. Alle ausgezeichneten Beiträge sind online im Designportal, dem iF World Design Guide (Design Excellence) zu sehen – zeitlich unbegrenzt. Nahezu 40.000 Produkte und Services, die seit 1954 mit einem iF Award prämiert wurden, werden hier dokumentiert.

Kontakt: www.ifworlddesignguide.com 

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter