BusinessPartner PBS

BBW und GVS gehen nächste Schritte

Die Arbeitsgruppe aus Vertretern des BBW und des Großhandelsverbandes GVS hat am 13. April ihre Arbeit an der künftigen Satzung ihres gemeinsamen Verbandes abgeschlossen.

Weiterer Punkt war die Geschäftsordnung für die Interessengemeinschaft des PBS-Funktionsgroßhandels innerhalb des Verbandes. Zentrales Ergebnis war, dass zukünftig auch PBS-Funktionsgroßhändler eine direkte Mitgliedschaft im zukünftigen „Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren“ erwerben können, wenn sie Mitglied der Interessengemeinschaft „PBS-Funktionsgroßhandel“ werden. Dieser können laut der heutiger Presseinfo nach neuer Definition Funktionsgroßhändler mit den Schwerpunktsortimenten Bürobedarf, Papier- und Schreibwaren beitreten, die „Im Wesentlichen im Hinblick auf ihre wirtschaftliche Betätigung und ihre Funktion als Großhändler in eigenem Namen und auf eigene Rechnung Ware einkaufen und auf Lager nehmen, um sie auf dem freien Markt an Wiederverkäufer des Fachhandels anzubieten, wobei es sich bei diesem Fachhandel maßgeblich um fremde, d.h. nicht mit dem Großhandelsunternehmen verbundene Fachhändler handeln muss“. Einzelhändler, Streckenhändler und auch Großhändler, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können eine Mitgliedschaft im Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren wie bisher entweder als Einzelhändler über die Landesverbände der Einzelhandelsorganisationen oder alternativ als Strecken-/Großhändler über eine direkte Fördermitgliedschaft erwerben.

Auch über die ab 2013 geltende Beitragsordnung wurde Einigkeit erzielt. Sie knüpft an die bisher geltenden Beitragsstufen und Beitragshöhen beider Verbände an. Der Zeitplan sieht vor, dass am 12. Juni statt der bisher geplanten GVS-Mitgliederversammlung eine gemeinsame Informationsveranstaltung von GVS und BBW in Bonn stattfindet. Am 26. September soll dann in zeitlichem Zusammenhang mit der GVS-Messe in Fulda eine GVS-Mitgliederversammlung durchgeführt werden. Auf dieser sollen die Voraussetzungen für die Übertragung der operativen Tätigkeit des GVS auf den gemeinsamen neuen Verband geschaffen werden. Die Delegiertenversammlung des BBW wird unmittelbar danach im Oktober stattfinden. Zum 31. Dezember 2012 soll damit der vor einem Jahr eingeleitete Prozess planmäßig abgeschlossen sein, so die Planungen.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info, www.gvsonline.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter