BusinessPartner PBS

bso: Hendrik Hund als Vorsitzender bestätigt

  • 20.06.2013
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 7. Juni in Essen wählten die Mitglieder des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V., Wiesbaden, einen neuen Vorstand. Einstimmig wurden die bisherigen Amtsinhaber bestätigt.

Hendrik Hund
Hendrik Hund

Die Funktion des Vorsitzenden hat für weitere zwei Jahre Hendrik Hund, geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Büromöbelherstellers, inne. Zu seinen Stellvertretern wurden erneut Bernhard Kallup (Sedus) und Egon König (König+Neurath) berufen. Wiedergewählt wurden auch Dirk Aßmann (Assmann), Uwe Blaumann (Palmberg), Friedrich-W. Dauphin (Dauphin), Henning Figge (Haworth), Werner Link (Interstuhl) und Manfred Meier (Vitra). Neu wurde Stephan Derr (Steelcase) in das Lenkungsgremium des Verbandes delegiert.

Die deutschen Büroeinrichtungshersteller sehen Hendrik Hund und seine Vorstandskollegen trotz eines Umsatzrückgangs in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres von 6,5 Prozent gegenüber Vorjahr überwiegend gut aufgestellt. „Die allgemeine wirtschaftliche Lage trifft mit zeitlicher Verzögerung jetzt auch die deutschen Hersteller. Kompetenz und Qualität der Leistungen verschaffen uns aber nach wie vor einen deutlichen Vorsprung gegenüber Anbietern aus dem Ausland“, kommentiert Hendrik Hund. Sorge bereitet den Verbandsvertretern jedoch die oftmals schlechte Margensituation: „Die Herausforderung für die gesamte Branche besteht darin, die Bedeutung guter Büroeinrichtung noch stärker im Bewusstsein der Entscheider zu verankern. Gleichzeitig sind wir als Unternehmer gefordert, durch Innovationen neue Spielräume zu schaffen.“

Als Schwerpunkte künftiger Aktivitäten bennannte Hendrik Hund die Weiterentwicklung des Quality-Office-Zeichens und die Besetzung wichtiger Branchenthemen wie die akustische Gestaltung von Büroräumen. Ein zentrales Projekt für die kommenden beiden Jahre sei ferner die Fertigstellung und Markteinführung des im europäischen Dachverband FEMB (Fédération Européenne du Mobilier de Bureau) vorbereiteten Nachhaltigkeitsstandards für Büromöbel.

Kontakt: www.buero-forum.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter