BusinessPartner PBS

BBE: PBS-Markt widersteht der Krise

  • 20.07.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Mit einem Plus von 1,1 Prozent konnte die Umsatzentwicklung von PBS-Artikeln des Jahres 2008 an die leicht positiven Tendenzen der Vorjahre anknüpfen.

Das ermittelte das Beratungs-Unternehmen BBE Retail Experts für den Branchenfokus „PBS-Artikel“, Jahrgang 2009. Mit dem Ergebnis wurden allerdings nicht ganz die hohen Vorgaben aus den Jahren 2006 und 2007 erreicht. Vor dem Hintergrund der stark gewerblich geprägten Nachfrage zeige sich im PBS-Markt immer noch eine erfolgreiche Stellung des Fachhandels, allerdings mit Wachstumsvorteilen für die preisorientierten Fachmärkte. Der PBS-Handel könne dennoch voraussichtlich weiter von der Marktgröße, der Vielschichtigkeit des Sortimentes und dem stetigen Wachstum profitieren und habe sich daher auch in 2008 relativ stabil entwickelt. In Zukunft wird sich nach Ansicht von BBE Retail Experts gerade der hohe Anteil der privaten Verwender positiv auf den PBS-Markt auswirken. Während in nahezu allen öffentlichen und privaten Unternehmen der Rotstift bei Produkten der Bürowirtschaft angesetzt werde, sei dies im Privatsektor nicht erkennbar. Bis 2013 rechnen die Marktforscher für den Gesamt-PBS-Markt mit einer Steigerungsrate zwischen 0,7 und 0,9 Prozent pro Jahr.

Kontakt: www.bbe-retail-experts.de

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter