BusinessPartner PBS
Die neue Kooperationsstudie „Markt: Monitor Büromöbel 2015“ beschreibt unterschiedliche szenarische Vorrausschauen bis zum Jahr 2020. (C) Marketmedia24, von Rothkirch und Partner
Die neue Kooperationsstudie „Markt: Monitor Büromöbel 2015“ beschreibt unterschiedliche szenarische Vorrausschauen bis zum Jahr 2020. Im optimistischen Marktszenario könnte die Branche auf ein neues Rekordniveau von über 2,6 Milliarden Euro anwachsen. (C) Marketmedia24, von Rothkirch und Partner

Büromöbelmarkt: BBE-Studie vermittelt „optimistisches Zukunftsszenario“

Zwei Jahre nach Erscheinen der letzten BBE-Studie „Markt:Monitor Büromöbel“ haben Marktanalytiker und Experten die Branche, deren Teilmärkte und Sortimentsstruktur, Ent-wicklungen und Perspektiven erneut unter die Lupe genommen.

Dabei legt die neue Studie offen, dass der Markt erfreulich anzieht. „Die Zahl der Unternehmen, die gewillt sind, das Optimum aus ihren Büroarbeitsplätzen herauszuholen, wächst“, bestätigt Hendrik Hund, Vorstandsvorsitzender des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.V. Vor allem im Mittelstand jedoch sei noch deutlich Luft nach oben. Hier machen die Kurzfristprognosen von Marketmedia24 (bis 2016) Mut, denn die Investitionsbereitschaft werde weiter steigen.

Um diese zu kanalisieren sind auch die Vertriebswege zur Neuausrichtung gezwungen. Denn die moderne und innovative Arbeitskultur stelle Herausforderungen vor allem an den beratenden Bürofachhandel und die Bürofachmärkte. Mehr Kompetenzen müssen beherrscht, neue Serviceleistungen müssten angeboten werden, wenn die Nummer eins im Distributionsgeschehen ihren Platz behaupten will. Denn bislang weist Marketmedia24 für die Marktanteilsentwicklung des Fachhandels nicht erst seit dem Berichtsjahr 2010 eine rückläufige Entwicklung aus. Die Fragen, die das Marktgeschehen in den nächsten Jahren maßgeblich beeinflussen, teilweise relevant verändern werden, diskutieren im neuen „Markt:Monitor Büromöbel 2015“ unter anderem Marktkenner wie André F. Kunz (Geschäftsführer Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels im Bundesverband Wohnen und Büro e.V., Köln), Katharina C. Hamma (Geschäftsführerin der Koelnmesse, Köln) und Hendrik Hund (Hund Möbelwerke und Vorstandsvorsitzender bso Verband Büro-, Sitz- und Objekt-möbel e.V., Wiesbaden). Die neue BBE-Studie kann zum Preis von 650 Euro (zzgl. MwSt.) bezogen werden unter studien@marketmedia24.de oder sie steht zum direkten Download unter http://shop.marketmedia24.de zur Verfügung.

Kontakt: www.bbe.de

Verwandte Themen
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter