BusinessPartner PBS

Fotomarkt wieder auf Wachstumskurs

  • 20.09.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Für das laufende Jahr prognostiziert die GfK Retail and Technology 141 Millionen verkaufte Digitalkameras weltweit, was auch einen Anstieg im Vergleich zum hohen Niveau des Jahres 2008 darstellt.

Das sind Ergebnisse, die von den Marktforschern anlässlich der heute in Köln startenden Fachmesse Photokina erhoben wurden. Die Wachstumstreiber im Fotobereich sind Digital- und Multimediakameras, digitale Bilderrahmen erreichen ebenso wie Camcorder im ersten Halbjahr wertmäßig nicht das Vorjahresvolumen. Außerdem wächst die Anzahl der technischen Produkte, die Speichermedien verwenden – neben Digitalkameras, sind das vor allem Handys, Camcorder und Notebooks. Daher steigt auch die Nachfrage nach Speicherkarten. Zwar verzeichnen sie in Westeuropa insgesamt mengenmäßig einen Rückgang von 13 Prozent, allerdings wachsen sie durch die Zunahme bei der Speicherkapazität wertmäßig um zwei Prozent.

Kontakt: www.gfkrt.com

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter