BusinessPartner PBS

Mehr Aussteller auf der Early Bird

Insgesamt 915 Aussteller werden auf der Regionalmesse Early Bird vom 15. bis 17. Januar in Hamburg ihre neuen Produkte und Sortimente präsentieren.

Unter anderem werden frühlingshafte und sommerliche Produkte aus den Bereichen „Papeterie + Büro“, „Saison + Geschenke“ und „Spielen + Basteln“ vorgestellt. Die kommende Early Bird kann einen Zuwachs um 51 Aussteller im Vergleich zur Vorjahresmesse verzeichnen. Zudem stellen diesmal mehr ausländische Unternehmen aus.

Ergänzend zur Warenpräsentation und einer Trendshow zu den Themen „GartenLounge“, „KinderReich“, „AlltagsHelfer“ und „NordLand“ werden dem Besucher auch wieder Seminare angeboten. Um eine „erfolgreiche Wareninszenierung“ geht es in dem Seminar von Silvia Leins-Bender. Die „Vorbereitung auf Bankgespräche“ steht im Mittelpunkt des Seminars von Frank Kerbel. Der Unternehmensberater und Betriebswirt geht auf Fragen ein wie „Was will die Bank wissen und weshalb?“ oder „Ist es vorteilhaft, einen Berater zum Bankgespräch mitzunehmen?“.

Kontakt: www.earlybird-messe.de

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter