BusinessPartner PBS

Nachfrage nach Büroeinrichtung nimmt leicht zu

  • 20.10.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die wirtschaftliche Erholung ist nach Einschätzung des Bundesverbands Bürowirtschaft (BBW) bei den deutschen Büro- und Objekteinrichtern noch kaum angekommen.

Kumuliert liege der Umsatz im Bereich der Büroeinrichtung bis Anfang Oktober 2010 noch bei minus drei Prozent. Allerdings würden die Zahlen von Monat zu Monat besser, bilanziert der BBW im Vorfeld der in der kommenden Woche in Köln startenden Büroeinrichtungsmesse Orgatec.

In Deutschland gebe es rund 750 Fachhändler, die sich auf die Ausstattung von Büroeinrichtung spezialisiert haben. Wie auch die Hersteller hätten diese nach wie vor mit den Folgen der Wirtschaftskrise zu kämpfen. Allerdings: Hersteller und Fachhändler, die im Bereich der Kommunen, öffentlichen Unternehmen, insbesondere im Erziehungs- und Seniorenbereich engagiert sind, konnten nach Beobachtungen des BBW sogar einen steigenden Absatz generieren und profitierten eindeutig vom Konjunkturpaket.

Der vorherrschende harte Preiswettbewerb und die damit verbundenen geringeren Deckungsbeiträge sorgten allerdings dafür, dass sich der qualifizierte Fachhandel in anderen Bereichen seine Wertschöpfung suchen müsse. Eine klassische Domäne ist die Planung, die heute weit über die reine Positionierung von Möbeln hinausgeht.

Der Bürofachhandel sieht sich in der Verantwortung für die etwa 17 Millionen Büroarbeitsplätze in Deutschland. Der Bundesverband Bürowirtschaft als seine Interessensvertretung arbeitet daher aktiv im Deutschen Netzwerk Büro (DNB) mit. Hier haben sich die verschiedenen Organisationen des Arbeitsschutzes, der Arbeitswissenschaft, der Berufsgenossenschaft, der Arbeitsmediziner, die Arbeitsnehmerseite bis hin zu den Experten des Arbeitsministeriums zusammengefunden, um die Erwerbsarbeit in Deutschland effizienter zu gestalten. Der BBW ist in der kommenden Woche auf der Orgatec mit einem Stand in Halle 7 B-071 vertreten.

Kontakt: www.bbw-online.de, www.orgatec.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter