BusinessPartner PBS

German Design auf der Birmingham Springfair

  • 21.01.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Unter dem Namen „Fritz“ – German Design entsteht auf der Springfair in Birmingham eine attraktive Ausstellungsplattform für deutsche Anbieter von Karten und Papeterie.

Initiatorin ist Angelika Niestrath, die das Standkonzept „Gemeinsamer Marktplatz mit Mehrwert“ schon erfolgreich auf der Frankfurter Buchmesse etabliert hat (nonbook40.de)Das Projektmanage­ment übernimmt Organisation, Transport, Standbau, Marketing und Kommunikation. In einem gemeinsamen Pilotprojekt präsentieren sich Artebene, Edition Gollong und Angelika Niestrath mit dem eigens für „Fritz“ entwickelten Möbelkonzept bereits dieses Jahr in Halle 3 („Greetings“). Der erste große Auftritt von „Fritz“ soll dann 2009 mit etwa 12 Ausstellern auf rund 150 qm folgen.

Die Springfair findet statt vom 03. bis 07. Februar 2008. 2009 steht eine Terminüberschneidung mit der Paperworld bevor – „Fritz“ bietet eine interessante Alternative zum eigenen Stand.

Das Projekt soll sich langfristig nicht nur in Birmingham etablieren, sondern auch auf weiteren internationalen Messen Marktplätze für deutsche Aussteller installieren. Nächster Standort ist voraussichtlich die Maison & Objet in Paris.

Kontakt: www.angelika-niestrath.de

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter