BusinessPartner PBS

German Design auf der Birmingham Springfair

  • 21.01.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Unter dem Namen „Fritz“ – German Design entsteht auf der Springfair in Birmingham eine attraktive Ausstellungsplattform für deutsche Anbieter von Karten und Papeterie.

Initiatorin ist Angelika Niestrath, die das Standkonzept „Gemeinsamer Marktplatz mit Mehrwert“ schon erfolgreich auf der Frankfurter Buchmesse etabliert hat (nonbook40.de)Das Projektmanage­ment übernimmt Organisation, Transport, Standbau, Marketing und Kommunikation. In einem gemeinsamen Pilotprojekt präsentieren sich Artebene, Edition Gollong und Angelika Niestrath mit dem eigens für „Fritz“ entwickelten Möbelkonzept bereits dieses Jahr in Halle 3 („Greetings“). Der erste große Auftritt von „Fritz“ soll dann 2009 mit etwa 12 Ausstellern auf rund 150 qm folgen.

Die Springfair findet statt vom 03. bis 07. Februar 2008. 2009 steht eine Terminüberschneidung mit der Paperworld bevor – „Fritz“ bietet eine interessante Alternative zum eigenen Stand.

Das Projekt soll sich langfristig nicht nur in Birmingham etablieren, sondern auch auf weiteren internationalen Messen Marktplätze für deutsche Aussteller installieren. Nächster Standort ist voraussichtlich die Maison & Objet in Paris.

Kontakt: www.angelika-niestrath.de

Verwandte Themen
Titelblatt der Quorcirca-Studie zum weltweiten MPS-Markt
Lexmark zählt zu führenden MPS-Anbietern weiter
Kiste mit Elektroschrott (C) DUH
Deutsche Umwelthilfe kritisiert Umsetzung des ElektroG weiter
Papierproduktion bei UPM in Augsburg: Die europäische Papierindustrie meldet für das zurückliegende Jahr leicht steigende Produktionsmengen. (Bild: UPM)
Verpackungs- und Hygienepapiere gefragt weiter
Bei der Red Dot Gala 2017 im Essener Aalto-Theater wurden die besten Designer und Hersteller des Jahres ausgezeichnet. (Bild: Red Dot)
Die besten Designer und Hersteller des Jahres geehrt weiter
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit weiter
Oliver Frese (l.), CEBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe und Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter CEBIT bei der Deutsche Messe
CEBIT konkretisiert Themen und Formate weiter