BusinessPartner PBS

Basel II: Der Handel hat es schwer

Zu Jahresbeginn ist Basel II in Kraft getreten. In einer Online-Befragung ermittelte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ein Stimmungsbild.

Wie die Wirtschaft die Auswirkungen der neuen Spielregeln einschätzt, fragte der DIHK im Dezember in einem Unternehmensbarometer ab. Die ersten Ergebnisse der Studie "Auswirkungen von Basel II auf die Finanzierung von Unternehmen" liegen jetzt vor. Demnach sorgen sich aktuell insbesondere die kleinen Unternehmen und der Handel über die Kreditaufnahme. Mehr als 50 Prozent der Betriebe mit bis zu zehn Beschäftigten sehen Basel II als Risiko an. Insgesamt betrachte aber jedes fünfte Unternehmen das Rating als Chance, die eigene Unternehmensführung zu verbessern. Das größte Risiko sehen kleinere Unternehmen im fehlenden Zugang zu Krediten. Fast jeder fünfte Betrieb befürchtet, dass sein Kreditantrag abgelehnt wird, weil etwa Sicherheiten nicht ausreichen.

Kontakt: www.dihk.de

Verwandte Themen
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter