BusinessPartner PBS

Der deutsche Einzelhandel investiert wieder

  • 21.02.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Mit einem Plus von zuletzt zehn Prozent seien die Einrichtungsinvestitionen im deutschen Einzelhandel kräftig gestiegen, so der EHi-LadenMonitor 2008.

Insgesamt habe der Einzelhandel 2006 in Deutschland 5,1 Milliarden Euro in den Neu-, Aus- und Umbau seiner Geschäfte investiert, davon entfielen 1,33 Milliarden Euro auf die Ladeneinrichtung. Die Gesamtergebnisse der Studie entsprechen im deutschen Markt einem Anteil von rund 30 Prozent des Einzelhandelsumsatzes und berücksichtigen Aussagen der größten Handelsunternehmen aus Österreich und der Schweiz. Die Studie basiert ausschließlich auf persönlichen Interviews. Die komplette Studie ist im EHI-Verlag zum Preis von 220 Euro (inkl. MwSt. und Versand) erhältlich.

Kontakt: www.egi.org 

Verwandte Themen
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter