BusinessPartner PBS

CeWe Color: "Restrukturierung verläuft planmäßig"

CeWe Color hat auf der Grundlage des ersten Quartals 2008 die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Umsatzbringer sind sowohl der Einzelhandel als auch die digitalen Mehrwertprodukte.

2008 erwartet der Vorstand ein Umsatzwachstum von drei Prozent auf 426 Millionen Euro. Beim operativen Ergebnis vor Steuern und Restrukturierung rechnet der Konzern mit 31 Millionen Euro und somit mit einem Plus von zwölf Prozent, einen EBT-Zuwachs von 33 Prozent auf 17 Millionen Euro sowie eine Verbesserung des Nachsteuerergebnisses um 53 Prozent auf neun Millionen Euro. Letzteres enthält Restrukturierungskosten von 14 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2008. „Saisonbedingt ist das erste Quartal immer defizitär, der Trend bei Umsatz- und Kostenentwicklung ist jedoch erfreulich“, so Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CeWe Color Holding. Das Umsatzwachstum resultiert einerseits aus dem Einzelhandel, der mit einem kräftigen Umsatzzuwachs weiter positiv entwickelt. Andererseits legten die Umsätze mit Mehrwertprodukten wie das CeWe Fotobuch, aber auch Fotogeschenkartikel deutlich zu.

Auch die Restrukturierung verläuft nach Angaben des Unternehmens planmäßig. Der Konzern hat, wie angekündigt, im März und April die Fotofinishingbetriebe in Bad Schwartau und Eisenach sowie in Valence und Bordeaux (zwei der fünf französischen Produktionsstandorte) geschlossen und die Umsätze auf andere Betriebe verlagert. Hollander: „Zum einen zwingt uns der Rückgang des analogen Fotomarktes zum Kapazitätsabbau. Zum anderen können wir die verbleibenden Betriebe effizienter auslasten. Dies ist insbesondere im neu aufgebauten Digitaldruck von Vorteil.“ Parallel zur Restrukturierung investiert das Unternehmen weiter in die Entwicklung und Vermarktung neuer digitaler Fotoprodukte. Für 2008 sind Investitionen von 35 Millionen Euro geplant. Insbesondere die Verknüpfung der Internetkompetenz mit der Vermarktungs- und Distributionskraft der 50 000 Handelspunkte der Vertriebspartner soll die europäische Wettbewerbsposition stärken.

Kontakt: www.cewecolor.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter