BusinessPartner PBS

Fachmesse "für die kleinen Freuden des Lebens"

Vom 31. August bis 2. September 2007 ist es wieder soweit. Im Messezentrum Salzburg öffnet die „Creativ Salzburg Herbst“ ihre Pforten.

Auf der internationalen Fachmesse für Geschenkideen, Wohnaccessoires, Design- und Lifestyleartikel, Tischkultur und Küchenaccessoires, Papier-, Büro- und Schreibwaren, Floristik, Bastelbedarf, Kunsthandwerk, Souvenirs, Spielwaren und Trafikantenbedarf sind auch in diesem Jahr rund 400 Aussteller in insgesamt elf Hallen sowie der Salzburg Arena vertreten.

Dort zeigen sie die neuesten Ideen, Trends und Produkte aus den unterschiedlichen Bereichen und Branchen. „Das ergibt einen idealen Branchenmix, der Ausstellern wie Fachbesuchern optimale Angebotssynergien bietet“, unterstreicht Gernot Blaikner, themenverantwortlicher Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions. 2006 machten 12 617 Fachbesucher, davon fast ein Fünftel aus dem benachbarten Ausland, von dem reichhaltigen Angebot der „Creativ Salzburg Herbst“ Gebrauch. Die hohe Publikumsakzeptanz kam auch in der unabhängigen Besucherbefragung zum Ausdruck, bei der sich 86 Prozent der Befragten mit der Messe insgesamt sehr zufrieden zeigten, ergänzt Messeleiterin Regina Ortmayer.

Kontakt: www.hb.creativsalzburg.at, www.messe.at

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter