BusinessPartner PBS

Gartner: PC-Markt wächst 2007 um 12,3 Prozent

Das Marktforschungsunternehmen Gartner, mit Sitz in Stamford/USA, erwartet für das laufende Jahr ein kräftiges Wachstum des PC-Marktes. Der Absatz neuer Computer werde weltweit um 12,3 Prozent steigen.

Für das kommende Jahr prognostizieren die Berater ein Plus von elf Prozent . „Wir erwarten für den Rest des Jahres 2007 ein stärkeres Wachstum, vor allem aufgrund der gleichbleibend hohen Nachfrage nach Laptops sowie eines wieder aufkommenden Wachstums bei Desktop-PCs“, sagte Analyst George Shiffler laut Mitteilung. „Wir gehen jedoch davon aus, dass vor allem die Unsicherheit durch die aktuellen Entwicklungen im globalen Finanzmarkt gewisse Risiken für unsere Prognose mit sich bringt.“ Weiterhin seien es die Notebooks, die am Markt für Wachstum sorgten. Als Grund führte Gartner fallende Preise, eine gesteigerte Leistung und nicht zuletzt den Siegeszug des Wireless LAN an. Gartner sieht das größte Wachstum für dieses Jahr in den Schwellenländern mit 18,7 Prozent. Die Industrienationen würden im Schnitt sieben Prozent mehr PCs abnehmen.

Kontakt: www.gartner.com

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter