BusinessPartner PBS
Die Orgatec hat ihr Ausstellungsspektrum sukzessive erweitert: auch Anbieter aus der PBS-Branche nutzen die Plattform (Bild: Orgatec, 2014)
Die Orgatec hat ihr Ausstellungsspektrum sukzessive erweitert: auch Anbieter aus der PBS-Branche nutzen die Plattform (Bild: Orgatec, 2014)

Wandel der Arbeitswelt: PBS-Lieferanten auf der Orgatec

Viele „klassische PBS-Anbieter“ haben ihr Sortiment in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut – und nutzen die Orgatec in Köln um mit eigenem Stand auszustellen – eine Premiere für einige von ihnen.

Für die Orgatec, die am 25. Oktober in Köln startet, haben sich mehr als 660 Unternehmen angemeldet – darunter Neuzugänge und Unternehmen angrenzender Branchen. So hat die Messe große Unternehmen der IT-Branche erstmals gewonnen, darunter Samsung und Microsoft, aber auch Aussteller aus dem klassischen Büroumfeld. In diesem Jahr sind beispielsweise Markenanbieter wie bi-silque, Casio, Durable/Luctra, Ideal Krug & Priester, Jakob Maul, Novus Dahle, RS Office Products auf der Messe mit eigenem Stand vertreten. Außerdem der Distributor Bandermann, der Neuheiten aus den Bereichen Diktieren, Präsentieren sowie Produkte der Eigenmarke TA/Twen zeigen wird.

Die Orgatec nennt sich selbst „Leitmesse für Arbeitswelten“ – nicht nur Schreibtische, Container und Co werden gezeigt, vielmehr geht es um Arbeitskultur, Arbeitsprozesse und Arbeitsumgebungen. Die Orgatec findet in diesem Jahr vom 25. bis 29. Oktober in Köln statt.

Kontakt: www.orgatec.de www.bandermann.com www.luctra.de 

Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Udo Böttcher
Böttcher AG im rasanten Vorwärtsgang weiter
Hofmann + Zeiher in Pfungstadt
Hofmann + Zeiher für 2018 einsatzbereit weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter