BusinessPartner PBS

GfK: Konsumlaune erwacht zum Jahresende

Laut der GfK-Konsumklimastudie für Dezember hat sich die Konsumlaune zum Ende des Jahres wieder stabilisiert.

Dies gehe in erster Linie auf die deutlich gestiegene Anschaffungsneigung der Verbraucher im Weihnachtsmonat zurück. Dagegen waren bei den Konjunktur- und Einkommenserwartungen nochmals leichte Rückgänge zu verzeichnen. Für das Konsumklima prognostizieren die Nürnberger Marktforscher für Januar einen Wert von 4,5 Punkten, nach revidierten 4,4 Punkten für Dezember. Laut GfK beabsichtigen die Verbraucher die Kaufzurückhaltung der letzten Monate zumindest teilweise aufzugeben. Die Konsumneigung konnte in den vom Weihnachtsgeschäft geprägten Dezember-Wochen deutlich zulegen und die Verluste aus dem Vormonat sogar etwas überkompensieren.

Kontakt: www.gfk.de

Verwandte Themen
High-Performer im Vertrieb identifizieren weiter
Eataly in München: Die Teilnehmer der dlv-Ladenbautagung informierten sich bei einer Exkursion am zweiten Tagungstag über die aktuellen Trends im Store Design.
Handel investiert mehr in seine Flächen weiter
Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt langfristige Finanzierungsmittel für Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. (Bild: EIB)
EIB stellt Deutsche Leasing 100 Millionen Euro bereit weiter
Abschätzungen und Prognosen: Umsätze der PBS-Branche nach IFH und BBE (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2017)
Umsatz der PBS-Branche schrumpft weiter
Pro-Kopf-Ausgaben für Büromöbel im deutschen Handel im Jahr 2016 (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Neue Studie zur Büromöbelbranche erschienen weiter
Infoplattform der kurzen Wege: Die Newsweek-Roadshow-Tour macht vom 8. bis 18. Mai bundesweit in acht Städten halt.
Newsweek geht auf Deutschland-Tour weiter