BusinessPartner PBS

GfK: Konsumlaune erwacht zum Jahresende

Laut der GfK-Konsumklimastudie für Dezember hat sich die Konsumlaune zum Ende des Jahres wieder stabilisiert.

Dies gehe in erster Linie auf die deutlich gestiegene Anschaffungsneigung der Verbraucher im Weihnachtsmonat zurück. Dagegen waren bei den Konjunktur- und Einkommenserwartungen nochmals leichte Rückgänge zu verzeichnen. Für das Konsumklima prognostizieren die Nürnberger Marktforscher für Januar einen Wert von 4,5 Punkten, nach revidierten 4,4 Punkten für Dezember. Laut GfK beabsichtigen die Verbraucher die Kaufzurückhaltung der letzten Monate zumindest teilweise aufzugeben. Die Konsumneigung konnte in den vom Weihnachtsgeschäft geprägten Dezember-Wochen deutlich zulegen und die Verluste aus dem Vormonat sogar etwas überkompensieren.

Kontakt: www.gfk.de

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter