BusinessPartner PBS

Erste Büroeinrichtungsfachberater zertifiziert

Nachdem Ende Mai der Startschuss für die neuen „Quality Office“-Zertifizierungen für Dienstleistungen gefallen war, nahmen Mitte Juni bereits die ersten 50 Büroeinrichtungsfachberater ihre Urkunden in Empfang.

Das „Quality Office“-Zeichen wird seit fünf Jahren für hochwertige Büromöbel vergeben und dient in vielen Ausschreibungen als Orientierungshilfe. Künftig soll es auch bei der Auswahl geeigneter Dienstleistungspartner helfen. Dafür werden seit kurzem Berater und ab September Büroeinrichtungsfachhändler zertifiziert. „Mit der Ausweitung wollen wir den Stellenwert von Beratung und Dienstleistungen betonen“, heißt es dazu aus dem mit der Zertifizierung beauftragten Qualitätsforum Büroeinrichtungen. Fachhändler und selbstständige Berater sollen von der wachsenden Bekanntheit des Qualitätszeichens profitieren können.

Die ersten 50 Urkunden konnten am 14. Juni durch Thomas Jünger, Geschäftsführer des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel, überreicht werden. Deren Empfänger hatten zuvor unterstützt durch die Hersteller Hund Büromöbel und Wini Büromöbel bei der Zentralstelle für Berufsbildung im Handel (zbb) eine Ausbildung zum „Geprüften Büroeinrichter“ absolviert.

„Quality Office“-Zertifizierungen: Am 14. Juni nahmen in Kassel bereits die ersten 50 Büroeinrichtungsfachberater ihre Urkunden in Empfang.
„Quality Office“-Zertifizierungen: Am 14. Juni nahmen in Kassel bereits die ersten 50 Büroeinrichtungsfachberater ihre Urkunden in Empfang.

Die Zertifizierung als „Quality Office“-Fachberater steht allen Personen unabhängig von ihrem aktuellen Tätigkeitsfeld und Beschäftigungsverhältnis offen. Voraussetzung ist der Nachweis des einschlägigen Fachwissens gemäß den Anforderungen der Leitlinie „Qualitätskriterien für Büroeinrichtungen“. Dies kann durch Ablegung einer Prüfung erfolgen oder durch Anerkennung einer Prüfung als „Geprüfter Büroeinrichter“ der zbb oder der European Office Academy (EOA). Antragsformulare und Informationen können unter www.quality-office.org heruntergeladen werden.

Sämtliche „Quality Office“-Zertifizierungen erfolgen auf Basis der Leitlinie „Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze“. Deren Herausgeber sind das Deutsche Institut für Normung (DIN), die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), der Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel (bso), die Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (BAuA), das Deutsche Netzwerk Büro (DNB) und der Bundesverband Bürowirtschaft (BBW).

Kontakt: www.bbw-online.de, www.buero-forum.de, www.baua.de, www.quality-office.org

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter