BusinessPartner PBS

Erste Büroeinrichtungsfachberater zertifiziert

Nachdem Ende Mai der Startschuss für die neuen „Quality Office“-Zertifizierungen für Dienstleistungen gefallen war, nahmen Mitte Juni bereits die ersten 50 Büroeinrichtungsfachberater ihre Urkunden in Empfang.

Das „Quality Office“-Zeichen wird seit fünf Jahren für hochwertige Büromöbel vergeben und dient in vielen Ausschreibungen als Orientierungshilfe. Künftig soll es auch bei der Auswahl geeigneter Dienstleistungspartner helfen. Dafür werden seit kurzem Berater und ab September Büroeinrichtungsfachhändler zertifiziert. „Mit der Ausweitung wollen wir den Stellenwert von Beratung und Dienstleistungen betonen“, heißt es dazu aus dem mit der Zertifizierung beauftragten Qualitätsforum Büroeinrichtungen. Fachhändler und selbstständige Berater sollen von der wachsenden Bekanntheit des Qualitätszeichens profitieren können.

Die ersten 50 Urkunden konnten am 14. Juni durch Thomas Jünger, Geschäftsführer des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel, überreicht werden. Deren Empfänger hatten zuvor unterstützt durch die Hersteller Hund Büromöbel und Wini Büromöbel bei der Zentralstelle für Berufsbildung im Handel (zbb) eine Ausbildung zum „Geprüften Büroeinrichter“ absolviert.

„Quality Office“-Zertifizierungen: Am 14. Juni nahmen in Kassel bereits die ersten 50 Büroeinrichtungsfachberater ihre Urkunden in Empfang.
„Quality Office“-Zertifizierungen: Am 14. Juni nahmen in Kassel bereits die ersten 50 Büroeinrichtungsfachberater ihre Urkunden in Empfang.

Die Zertifizierung als „Quality Office“-Fachberater steht allen Personen unabhängig von ihrem aktuellen Tätigkeitsfeld und Beschäftigungsverhältnis offen. Voraussetzung ist der Nachweis des einschlägigen Fachwissens gemäß den Anforderungen der Leitlinie „Qualitätskriterien für Büroeinrichtungen“. Dies kann durch Ablegung einer Prüfung erfolgen oder durch Anerkennung einer Prüfung als „Geprüfter Büroeinrichter“ der zbb oder der European Office Academy (EOA). Antragsformulare und Informationen können unter www.quality-office.org heruntergeladen werden.

Sämtliche „Quality Office“-Zertifizierungen erfolgen auf Basis der Leitlinie „Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze“. Deren Herausgeber sind das Deutsche Institut für Normung (DIN), die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), der Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel (bso), die Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (BAuA), das Deutsche Netzwerk Büro (DNB) und der Bundesverband Bürowirtschaft (BBW).

Kontakt: www.bbw-online.de, www.buero-forum.de, www.baua.de, www.quality-office.org

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter