BusinessPartner PBS

Ausgezeichnet: Die umweltfreundlichsten Büros

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat gestern in Hannover Deutschlands umweltfreundlichste Büros ausgezeichnet.

Bei dem vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) organisierten Wettbewerb "Büro & Umwelt" hatten sich 125 Teilnehmer in vier Kategorien beworben. Eine fachkundige Jury, in der auch unsere Zeitschriften BusinessPartner PBS und C.ebra vertreten waren, hat die überzeugendsten Bewerber ausgewählt. Den ersten Platz bei den Großunternehmen belegt Hipp-Werk aus Pfaffenhofen, bei den Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern Stöber Antriebstechnik aus Pforzheim und bei den kleinen Unternehmen die Firma eurobina Gerriet Harms aus Oldenburg. In der Kategorie Verwaltungen und Öffentliche Einrichtungen siegte die Universität Leipzig.

Alle Preisträger überzeugten dadurch, dass sie Umweltaspekte in ihrem Bürobetrieb besondere Aufmerksamkeit schenken. Generell wird bei der Beschaffung von Büroprodukten auf deren Umwelteigenschaften besonders geachtet.

Kontakt: www.buero-und-umwelt.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter