BusinessPartner PBS

PBS-Markt wächst weltweit

  • 22.11.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Im weltweiten Maßstab wächst der Markt für Büro- und Schulprodukte, gestützt durch die Nachfrage in Entwicklungsländern und in Asien, so die amerikanischen Marktforscher von Global Industry Analysts.

Europa bleibt dabei nach Ansicht der Analysten der umsatzstärkste Markt weltweit, während die Region Asien-Pazifik die wachstumsstärkste sei – mit einer jährlichen Wachstumsrate von rund 4,5 Prozent. Neben den klassischen Markttreibern wie Qualität und Preis spiele die Vielfalt als Faktor bei der Kaufentscheidung der Konsumenten eine zunehmende Rolle, außerdem spiegele der Trend zu „grünen Produkten“ die Nachfrage nach umweltschonenden Materialien und Prozessen wieder. Einen weiteren Trend sehen die Analysten beim Marktsegment „Home Office“. Ausgehend von den USA, und hierbei von berufstätigen Frauen vorangetrieben, habe sich dieses neue Produktsegment zu einer starken Stütze für Handel und Industrie entwickelt. Bis 2018 beziffert der Report „Stationary Products: A Global Strategic Business Report“ den weltweiten Umsatz mit Produkten für Büro und Schule auf jährlich 173 Milliarden US-Dollar.

Kontakt: www.strategyr.com

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter