BusinessPartner PBS

Online-Know-how auf der Paperworld

  • 22.11.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Auf der Paperworld wird es in diesem Jahr mit der „Webchance-Academy“ erstmals ein Vortragsforum für Werben und Verkaufen im Internet geben.

Die „Webchance Academy“ richtet sich an den stationären Einzelhändler, der über keine umfassende Expertise im Online-Marketing und -Handel verfügt. Einzelhändler erhalten hier in einfach verständlichen Vorträgen unter anderem Einblicke zum Suchmaschinen-Marketing sowie zur Erstellung von Newslettern und nutzerfreundlichen Online-Shops, teilte die Messe Frankfurt mit. Zu den Referenten zählt Betina Hasper, Bereichsleiterin Marketing von Kaut-Bullinger Bürobedarf. Sie berichtet über die Verbindung digitaler und klassischer Kanäle und über Instrumente für eine erfolgreiche Online-Strategie. Rainer Schmelzle von ElectronicSales, E-Commerce-Agentur und Webshop-Hersteller, zeigt, wie sich ein Konzept für anstehende E-Commerce-Projekte erarbeiten lässt. Den Abschluss bildet der Vortrag „Rechtliche Stolpersteine im E-Commerce“, bei dem die Rechtsanwälte Dr. Jan Rasmus Ludwig und Tim Christopher Caesar der Schulte Riesenkampff Rechtsanwaltsgesellschaft mbH über Impressumspflicht, Datenschutz beim Newsletterversand sowie Marken- und Domainrecht referieren. Im Anschluss stehen die Juristen für individuelle Fragen zum Start des eigenen Online-Shops zur Verfügung.

Die „Webchance Academy“,Vortragsforum für erfolgreiches Werben und Verkaufen im Internet, findet am 28. Januar 2014 ganztägig ab 10 Uhr im Rahmen der Christmasworld, Paperworld und Creativeworld auf dem Frankfurter Messegelände statt (Halle 8.0 D11).

Hier geht's zum Vortragsprogramm.

Kontakt: www.webchance-academy.de; www.paperworld.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter