BusinessPartner PBS

Konsumklima startet stabil ins neue Jahr

  • 22.12.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Das Konsumklima bleibt im neuen Jahr stabil – wenn auch auf niedrigem Niveau. So lautet das Ergebnis der Konsumklimastudie für Dezember 2008 der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).

Trotz der Finanzkrise bessert sich demnach die Anschaffungsneigung der Verbraucher im laufenden Monat weiter. Ein Ergebnis, das auch durch die Beobachtungen des Einzelhandelsverbandes zum Weihnachtsgeschäft gestützt wird. Insgesamt bleibt das Konsumklima mit einem Indexwert von 2,1 konstant – auch wenn Meldungen Produktionseinrüche oder Kurzarbeit dazu führen, dass sich mehr Konsumenten persönlich von der Krise betroffen fühlen. Wie sich das Konsumklima weiterentwickeln wird, hängt nach Ansicht der Forscher in erster Linie davon ab, wie stark sich die Rezession auf den Arbeitsmarkt auswirkt.

Kontakt: www.gfk.com

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter