BusinessPartner PBS
Studie zum Ladendiebstahl in Deutschland
Studie zum Ladendiebstahl in Deutschland

Deutsche "Hochburgen" des Ladendiebstahls

Nach einer Auswertung der Polizeilichen Kriminalstatistik sind Magdeburg, Regensburg, und Saarbrücken die Städte mit den meisten gemeldeten Ladendiebstählen pro 100 000 Einwohner, meldet shopping.de.

Leipzig, Dortmund und Kassel folgen auf den weiteren Plätzen. In allen sechs Städten wurden mehr als 1000 Delikte je 100 000 Einwohner gezählt. Allein im Jahr 2013 stellten die Behörden deutschlandweit mehr als 338 000 angezeigte Ladendiebstähle fest. Nach Schätzungen des Rechercheteams vonShopping.de, welche nach Gesprächen mit Experten durchgeführt wurden, spiegeln jedoch die polizeilich erfassten Delikte nur rund drei bis vier Prozent der Gesamtzahl der verübten Ladendiebstähle wider. Nach offiziellen Zahlen summiert sich der Schaden deshalb „nur“ auf 27,1 Millionen Euro, während viele Fachleute den Verlust durch Ladendiebe deutlich höher einschätzen, er könnte demnach bis zu fünf Milliarden Euro allein für das Jahr 2013 betragen. Drei Jahre zuvor, im Jahr 2010, waren es laut Branchenkennern lediglich 3,7 Milliarden Euro. Das hießt: Die Behörden verbuchen zwar sinkende Deliktzahlen, doch die Schadensummen steigen weiter an. Besonders im Fokus der Kriminellen sind kleine, schnell zu stehlende und vor allem werthaltige Produkte. Dies reicht von Rasierklingen über Kosmetik, Parfüms, Markenmodeartikel, Zigaretten und Alkohol bis hin zu Smartphones. Experten gehen davon aus, dass die meisten der Tatverdächtigen zu Diebesbanden gehören: 44 Prozent der ermittelten Kriminellen waren der Polizei bereits wegen gleicher oder anderer Straftaten bekannt.

Hier geht's zur vollständigen Liste der 80 untersuchten deutschen Städte.

Kontakt: www.shopping.de 

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter