BusinessPartner PBS

Gerichte uneins bei Verkauf über Ebay

Der professionelle Verkauf von Markenartikeln über das Internet-Auktionshaus Ebay ist einem Urteil des Landgerichts Berlin zufolge zulässig.

Das Gericht gab am Dienstag der Klage eines Berliner PBS-Händlers statt, dem der Schulranzen-Hersteller Sternjakob in Frankenthal den Vertrieb von Schultornistern über Ebay untersagt hatte (Az.: 16 0 729/07). Das Verbot sei wettbewerbswidrig, so die Auffassung der Berliner Richter.

Das Landgericht Mannheim hatte im März 2008 genau anders herum entschieden. Damit bahnen sich jetzt weitere Verfahren zu diesem Thema an. Das Landgericht Berlin erklärte, es sei einem Hersteller untersagt, die Belieferung eines Händlers davon abhängig zu machen, wie er seine Ware verkaufe. Das Landgericht Mannheim hingegen war zu dem Schluss gekommen, dass es nicht gegen den fairen Wettbewerb verstoße, "wenn ein Hersteller von hochpreisigen Schulranzen einem Händler vorschreibt", dass er die Waren nicht bei Ebay versteigern darf.

Kontakt: www.ebay.de, www.sternjakob.de

Verwandte Themen
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351
Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus weiter