BusinessPartner PBS

Neue Studie „Markt:Monitor Büromöbel 2013“

  • 23.05.2013
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Der Büromöbelmarkt ist nicht mehr allein von der Konjunktur abhängt. Vielmehr wirft die Büroarbeit der Zukunft ihre Schatten voraus, zeigt eine aktuelle Studie der BBE Handelsberatung, München, und Marketmedia24, Köln.

Entweder es läuft wie von selbst oder gar nicht: Diese lange Zeit gültige Faustregel für den Büromöbelmarkt gelte nur noch bedingt, so eine der Schlussfolgerungen des „Markt:Monitor Büromöbel 2013“. Zwar hänge die Branche weiterhin vor allem von stabilen wirtschaftlichen und politischen Verhältnissen ab. Darüber hinaus vollziehe sich ein Paradigmenwechsel, der immer weniger das „Ob“, sondern vielmehr das „Was“ auf dem Einkaufszettel von Büromöbelkäufern betreffe. „Damit stehen mittelfristig traditionelle Branchenstrukturen zur Disposition, getrieben von Trends, die ihre Wurzeln bei weitem nicht nur in der Branche selbst haben“, weiß Sebastian Deppe, Mitglied der Geschäftsleitung der BBE Handelsberatung, München.

Trotz einiger positiver Vorzeichen verschärfen sich der Studie zufolge derzeit die Spielregeln am Markt: So gebe es in den Großstädten immer mehr Showrooms deutscher und internationaler Büromöbelanbieter, die darüber prestigeträchtige Großkunden akquirierten. „Steigende Kosten, die nicht an Kunden weitergegeben werden können, schmälern darüber hinaus die Rendite des Handels“, unterstreicht Sebastian Deppe.

Die Studie liefert mit ihrem umfangreichen Zahlenteil und einer mittelfristigen Zukunftsbetrachtung der Marktchancen der einzelnen Branchensortimente aufgezeigt. Sie ist zum Preis von 650,00 Euro zzgl. MwSt. in Kürze zu beziehen unter studien@marketmedia24.de, Stichwort: Büro 2013 und sie steht zum direkten Download unter www.marktdaten24.com bereit.

Kontakt: www.marketmedia24.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter