BusinessPartner PBS

Neue Studie „Markt:Monitor Büromöbel 2013“

  • 23.05.2013
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Der Büromöbelmarkt ist nicht mehr allein von der Konjunktur abhängt. Vielmehr wirft die Büroarbeit der Zukunft ihre Schatten voraus, zeigt eine aktuelle Studie der BBE Handelsberatung, München, und Marketmedia24, Köln.

Entweder es läuft wie von selbst oder gar nicht: Diese lange Zeit gültige Faustregel für den Büromöbelmarkt gelte nur noch bedingt, so eine der Schlussfolgerungen des „Markt:Monitor Büromöbel 2013“. Zwar hänge die Branche weiterhin vor allem von stabilen wirtschaftlichen und politischen Verhältnissen ab. Darüber hinaus vollziehe sich ein Paradigmenwechsel, der immer weniger das „Ob“, sondern vielmehr das „Was“ auf dem Einkaufszettel von Büromöbelkäufern betreffe. „Damit stehen mittelfristig traditionelle Branchenstrukturen zur Disposition, getrieben von Trends, die ihre Wurzeln bei weitem nicht nur in der Branche selbst haben“, weiß Sebastian Deppe, Mitglied der Geschäftsleitung der BBE Handelsberatung, München.

Trotz einiger positiver Vorzeichen verschärfen sich der Studie zufolge derzeit die Spielregeln am Markt: So gebe es in den Großstädten immer mehr Showrooms deutscher und internationaler Büromöbelanbieter, die darüber prestigeträchtige Großkunden akquirierten. „Steigende Kosten, die nicht an Kunden weitergegeben werden können, schmälern darüber hinaus die Rendite des Handels“, unterstreicht Sebastian Deppe.

Die Studie liefert mit ihrem umfangreichen Zahlenteil und einer mittelfristigen Zukunftsbetrachtung der Marktchancen der einzelnen Branchensortimente aufgezeigt. Sie ist zum Preis von 650,00 Euro zzgl. MwSt. in Kürze zu beziehen unter studien@marketmedia24.de, Stichwort: Büro 2013 und sie steht zum direkten Download unter www.marktdaten24.com bereit.

Kontakt: www.marketmedia24.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter