BusinessPartner PBS

IFH-Studie sieht Stabilisierung im PBS-Markt

  • 23.06.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

2013 wurden nach Berechnungen des IFH Köln in Deutschland mit Papier, Büro und Schreibwaren 13 Milliarden Euro umgesetzt. Der Abwärtstrend sei zunächst gebremst, stellen die Autoren des Branchenfokus fest.

Internet-Pure-Player mit deutlichen Wachstumspotenzialen - Klicken zum Vergrößern (Quelle: IFH Köln, 2014)
Internet-Pure-Player mit deutlichen Wachstumspotenzialen - Klicken zum Vergrößern (Quelle: IFH Köln, 2014)

Der Markt für Papierbedarf, Stifte und Co. hat sich im vergangenen Jahr wieder stabilisiert. Während die Branche im Jahr 2012 noch Einbußen von 5,8 Prozent im Vergleich zum Rekordjahr 2011 hinnehmen musste, liegt das Minus 2013 im Vorjahresvergleich nach aktuellen Berechnungen des IFH Köln nur noch bei einem Prozent. Damit erreicht das PBS-Marktvolumen aktuell rund 13 Milliarden Euro und die befürchtete Abwärtsfahrt ist zunächst gebremst. Dennoch steht die Branche vor schwierigen Zeiten: Das Wachstumspotenzial ist weitgehend ausgereizt, zudem sind PBS-Artikel immer wieder von Einsparungen betroffen.

Die Vertriebswege entwickeln sich entlang bekannter Trends, wenn auch langsamer als in anderen Branchen. Während beispielsweise Kauf- und Warenhäuser sowie der PBS- und BBO-Fachhandel (Büromaschinen, Büromöbel und Organisationsmittel) Einbußen hinnehmen mussten, konnten Internet-Pure-Player und Cash & Carry-Großhändler ihren Umsatz steigern.

Internet-Pure-Player mit deutlichem Wachstumspotenzial

Gerade die Internet-Pure-Player dürfen optimistisch in die Zukunft blicken, auch wenn sich ihr aktueller Marktanteil noch auf eher moderate 180 Millionen Euro beläuft. „PBS-Artikel sind größtenteils standardisiert und eignen sich damit ideal für den Online-Handel. Die Internet-Pure-Player werden ihre Marktpräsenz wohl Zug um Zug ausbauen – wenn auch noch auf einem überschaubarem Umsatzniveau“, prognostiziert Uwe Krüger, Senior Consultant am IFH Köln. Bis 2018 erwartet er in diesem Bereich eine Umsatzsteigerung um rund neun Prozent auf 285 Millionen Euro.

Kontakt: www.ifhkoeln.de

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter