BusinessPartner PBS

Werbeartikel: Fokusthema Textil auf der PSI

Das große Fokusthema auf der PSI als der Europäischen Leitmesse der Werbeartikelindustrie sind auf der kommenden Veranstaltung vom 13. bis 15. Januar 2016 in Düsseldorf Werbe-Textilien.

Das Interesse der PSI-Besucher an werblichen Textilien ist groß. Jeder zweite interessiert sich für die textilen Angebote der Aussteller. Für 14 Prozent sind sie sogar das Top-Thema auf der Messe, so die Erhebungen des Veranstalters. Dieses Interesse soll sich auch auf der PSI 2016 widerspiegeln. Ob Textildrucker, Siebdrucker, Beflocker, Stickereien oder Händler: Textilern will die Messe einen umfassenden Rundumblick, eine Vernetzungsplattform und einen Trendmarktplatz voller Inspiration bieten. Besondere Highlights werden Sonderflächen wie die „Textile Area“ mit dem Catwalk oder die „Textile Finishing Area“ sein, aber auch zahlreiche Branchengrößen, die in den Messehallen zu finden sein werden.

Auf der PSI erhalten Werbeartikelprofis einen Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Dazu kommen Sonderschauen und Aktionsflächen, die Themen wie Werbeanbringung, Druck- und Veredlungstechniken sowie Erfindungen und Innovationen aufgreifen und vertiefen. 2015 präsentierten sich auf der Messe 873 Aussteller aus 38 Nationen den 16 290 Besuchern.

Kontakt: www.psi-messe.com

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter