BusinessPartner PBS

Innovative Konzepte gesucht

Unter dem Motto "Innovativ handeln!", verleihen der Hauptverband des Einzelhandels (HDE) und das Unternehmermagazin "impulse" den Handels-Innovations-Preis.

Mitmachen können alle Einzelhändler, also Existenzgründer, Einzelunternehmer, Filialisten oder Kooperationen. Sie sollen mit innovativen Sortiments- und Servicekonzepten sowie mit ungewöhnlichen Marketingideen oder mit neuen Managementansätzen überzeugen und damit überdurchschnittlich erfolgreich sein. Gesucht werden Unternehmens-, Shop- und Sortiments-Konzepte ebenso wie Service-, Logistik-, Marketing-, allgemeine Managementkonzepte sowie Ideen zur Kooperation von Industrie und Handel.

Den Preisträger wählen Klaus Jasper, von der Jasper-Stawicki Werbeagentur Berlin, Hilmar Juckel, von der BBE-Unternehmensberatung Köln, Udo Mett, vom »Handelsjournal«, Claudius A. Schmitz und Katja Weingartz, Unternehmensberater Meerbusch, Stefan Schneider, vom HDE, und Michael Jansen, von der impulse-Redaktion. Offiziell unterstützt wird der Wettbewerb zudem von Dagmar Wöhrl, der parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundeswirtschaftsminister.

Bewerbungsschluss für den Innovationspreis ist der 15. September. Den Anmeldebogen und weitere Informationen gibt es unter: www.innovativ-handeln.de

Im Rahmen des Deutschen Handelskongresses am 12. und 13. November in Berlin werden die besten Konzepte vorgestellt und der Handels-Innovations-Preis verliehen.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter