BusinessPartner PBS

B.A.U.M. ehrt nachhaltiges Engagement

Im Rahmen seiner Jahrestagung unter dem Motto „Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit“ hat der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) seine Umweltpreise verliehen.

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im ehemaligen Terminal des Hamburger Flughafens, durch der bekannte TV-Moderator und Klimaexperte Sven Plöger führte, überreichten der diesjährige Schirmherr, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und der B.A.U.M.-Vorstand am 23.Septmber die Preise.

Den Internationalen B.A.U.M.-Sonderpreis 2011 erhielt Prof. Dr. Ibrahim Abouleish von der ägyptischen Nachhaltigkeitsinitiative Sekem. Harry J. M. Brouwer von Unilever wurde in der Kategorie Großunternehmen ausgezeichnet. In der Kategorie Mittelstand gab es mit Dr. Martin Viessmann und Ralf Lokay gleich zwei hochkarätige Preisträger. Weitere Auszeichnungen gingen an Benjamin Adrion von Viva con Agua, Jörg Weber von ecoreporter.de und Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.

In kurzen Interviews mit Nachhaltigkeitspionieren wie Dr. Michael Otto, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Otto Group, Ulrich Walter, Gründer und Geschäftsführer der Ulrich Walter Lebensbaum GmbH, Jürgen Schmidt, Sprecher des Memo-Vorstands, und weiteren gaben die Preisträger nach der Preisübergabe Auskunft über ihre Arbeit und ihr Engagement.

„Die B.A.U.M.-Preisträger gelten in ihren jeweiligen Kategorien als Vorreiter in Sachen Klima- und Umweltschutz, Ressourcenschonung, Effizienzsteigerung und nachhaltiger Entwicklung. Mit der Preisverleihung möchten wir erreichen, dass das öffentliche Interesse an ihren Pionierleistungen größer wird, um so auch andere Unternehmen und Institutionen dazu anzuregen, verstärkt in diese Richtung aktiv zu werden“, erklärt der B.A.U.M.-Vorsitzende Prof. Dr. Maximilian Gege.

Die abschließende Diskussionsrunde mit dem Ersten Bürgermeister Olaf Scholz, Michael Eggenschwiler von Hamburg Airport sowie den Preisträgern Prof. Dr. Ibrahim Abouleish, Harry J. M. Brouwer, Prof. Dr. Claudia Kemfert und Dr. Martin Viessmann unter dem Titel „Umsetzung der Energiewende und Chancen für grünes Wachstum“ regte eine angeregte Debatte über die zukünftige Rolle Deutschlands als internationaler Vorreiter in Sachen Klimaschutz an.

Kontakt: www.baumev.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter