BusinessPartner PBS

Mittelstand will wieder mehr investieren

Im September hat sich die wirtschaftliche Lage der deutschen mittelständischen Unternehmen bedingt verbessert, dies berichten Fujitsu und das Marktforschungsunternehmen Techconsult im aktuellen IT-Mittelstandsindex.

Hierbei werden Unternehmen aus Industrie, Handel und dem Versorgungs-, Finanz- und Dienstleistungssektor sowie Non-Profit-Unternehmen zur wirtschaftlichen Lage und Aussicht hinsichtlich Umsatz und IT/TK-Investitionen befragt. Gegenüber dem Vormonat kletterte der Index der realisierten Umsätze um 17 auf 119 Punkte. Dabei ist die Zahl der Unternehmen mit gestiegenen Umsätzen so hoch wie seit Juni 2008 nicht mehr.

Die Nachfrage-Dynamik im Hardware-Markt folgte im September dem positiven Markttrend und hat sich auf einem hohen Stand etabliert. Die Investitionsabsichten verbesserten sich leicht, die mittelständischen Unternehmen signalisieren demnach anhaltende Investitionslaune. Die aktuelle Ausgabenneigung hat sich auch gegenüber dem Vorjahr verbessert. Sämtliche Wirtschaftszweige verzeichneten überwiegend gewachsene Hardware-Ausgaben. Der Software-Markt bewegte sich mit dem Gesamttrend und stieg auf ein seit Juni 2008 nicht mehr erreichtes Niveau. Die Investitionsplanungen nahmen zwar leicht ab, zeigen aber eine überwiegend expansive Investitionsbereitschaft.

Der Markt für IT- und TK-Dienstleistungen zeigte im September gegenüber dem Vormonat nur geringe Veränderungen und verlor leicht.

„Wir sehen aktuell eine deutlich verbesserte wirtschaftliche Dynamik der mittelständischen Unternehmen in Deutschland und gesteigerte IT-Ausgaben“, so Matthias Schindler, General Manager Corporate & Midmarket Business Germany, Fujitsu Technology Solutions. „Mittelständische Unternehmen nutzen den Aufwärtstrend und investieren in effiziente Informationstechnologie.“

Kontakt: www.fujitsu.com, www.techconsult.de

Verwandte Themen
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter