BusinessPartner PBS

B2B-Versandhandel: Erwartungen sind positiv

Die Mehrheit der Versandunternehmen mit gewerblichen Kunden beurteilt die Geschäftslage im Herbst positiv, so eine Studie des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (bvh) und dem Verein Creditreform.

Die Studie "Die Wirtschaftslage im BtB-Versandhandel“ wurde im September bei Business-to-Business-Versendern in ganz Deutschland durchgeführt. Der jährliche Umsatz der Versandhandelsbranche mit gewerblichen Kunden wird auf zirka 4,7 Milliarden Euro geschätzt. Laut der Studie berichten 63 Prozent der befragten Unternehmen von guten oder sehr guten Geschäften. Nur eine Minderheit von 1,6 Prozent ist mit der Geschäftslage nicht zufrieden. Gleichzeitig bewerten B2B-Versender mit Auslandsaktivitäten ihre Konjunkturlage durchweg besser als Anbieter, die lediglich auf dem heimischen Markt tätig sind. Während von den nicht im Ausland aktiven Versandhändlern 56,2 Prozent die Geschäftslage im Herbst mit gut oder sehr gut bewerten, geben sieben von zehn Versendern mit Auslandsgeschäften der Konjunkturlage solch gute Noten.

Die komplette Studie finden Sie hier.

Kontakt: www.creditreform.de

Verwandte Themen
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter
Deutscher Briefumschlagverbrauch 2005 bis 2016 (in Milliarden Stück) - Grafik: VDBF
Absatzrückgang bei Briefumschlägen verlangsamt sich weiter
ECC Köln mit Handlungsempfehlungen weiter