BusinessPartner PBS

GfK: Bürger zum Jahresende optimistisch

  • 23.12.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Erholung der deutschen Wirtschaft gewinnt auch nach Einschätzung der Bundesbürger an Dynamik. Zu diesem Ergebnis kommt die GfK bei der Auswertung ihrer Konsumklimastudie für Dezember.

Im letzten Monat des Jahres 2013 legt die Konjunkturerwartung noch einmal zu. Das Plus von drei Punkten im Dezember ist bereits der vierte Anstieg in Folge, teilt die GfK in Nürnberg mit. Auch die Anschaffungsneigung kann im Dezember ihr Sieben-Jahres-Hoch aus dem Vormonat noch einmal leicht übertreffen. Dagegen büßt die Einkommenserwartung etwas von ihrem exzellenten Niveau des Novembers ein. Der Anstieg des Konsumklimas ist auch darauf zurückzuführen, dass die Sparneigung ihren historischen Tiefststand aus dem Vormonat im Dezember noch einmal deutlich unterboten hat, urteilt die Marktforschungsgesellschaft.

Nach Einschätzung der Konsumenten nehme die deutsche Wirtschaft mehr und mehr Fahrt auf. Gegenwärtig wird die Konjunktur in erster Linie von der Binnenwirtschaft getragen. Die sich abzeichnende Stabilisierung der Konjunktur in einer Reihe von Ländern des Euroraums dürfte auch den Exportaussichten wieder Impulse verleihen und die Investitionsneigung der Unternehmen stimulieren, heißt es bei der GfK. In seiner in der vergangenen Woche veröffentlichten Prognose erwartet das ifo-Institut, dass das reale Bruttoinlandsprodukt 2014 um 1,9 Prozent steigen wird, nach mageren 0,4 Prozent in diesem Jahr.

Kontakt: www.gfk.com; www.ifo.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter