BusinessPartner PBS

Neues GmbH-Recht verabschiedet

Unternehmensgründer in Deutschland sollen es ab dem kommenden Jahr einfacher haben. Das Bundeskabinett hat gestern einen entsprechenden Gesetzentwurf verabschiedet.

Das Gesetz, das im ersten Halbjahr 2008 in Kraft treten soll, setzt vor allem auf eine Vereinfachung des deutschen Rechts. So sollen Firmengründer beispielsweise einen Mustervertrag nutzen können, der nicht mehr beim Notar beurkundet werden muss. Firmengründungen sollen unter anderem auch dadurch erleichtert werden, dass das Mindeststammkapital von bisher 25 000 auf 10 000 Euro verringert wird. Zusätzlich soll es eine "Einstiegsvariante" der GmbH geben, für die überhaupt kein Mindestkapital vorgeschrieben wird. Dafür müssen solche Firmen aber einen Teil ihrer späteren Gewinne einbehalten, um damit nach und nach das normale Stammkapital aufzubauen. Umfangreiche Infos zum neuen GmbH-Recht bietet der Verlag Otto Schmidt auf seiner Homepage.

Kontakt: www.otto-schmidt.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter