BusinessPartner PBS

IAW präsentiert sich auf größerer Fläche

  • 24.05.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Internationale Aktionswaren- und Importmesse, IAW in Köln vergrößert aufgrund starker Nachfrage ihre Ausstellerfläche.

Die IAW wächst weiter, schon bei der letzten Veranstaltung im Februar kamen mehr als 300 Aussteller und über 8000 Besucher aus 55 Ländern. Um der Vielzahl der Anfragen entsprechen zu können, wird die nächste Messe vom 17. bis 19. September in die Hallen 4.2 und 5.2. der Kölnmesse umziehen. Mehr Fläche bedeutet in erster Linie eine deutliche Erweiterung der darstellbaren Produktpaletten, teilte der Veranstalter die Nordwestdeutsche Messegesellschaft mit. Das neue Raumkonzept der IAW wird gut angenommen, ein Großteil der Standflächen sei fest gebucht, so der Veranstalter weiter. Die IAW ist eine Querschnittmesse aller Sortimente des Handels, so gehören zu den Ausstellungsbereichen – neben anderem – Haushaltswaren und Bürobedarf, Geschenkartikel sowie Sport- und Freizeitartikel.

Auch beim fachlichen Rahmenprogramm gibt es eine Neuerung: Erstmals wird es neben dem IAW-Trendforum und dem zentrada-Forum auch eine Fachveranstaltung von Restposten.de geben. Neben der etablierten Veranstaltung von zentrada.network beschäftigt sich damit ein weiteres Forum schwerpunktmäßig mit dem Thema „Onlinehandel“. „Das Internet wird für Händler unserer Branche immer wichtiger. Diesem Trend wollen wir natürlich Rechnung tragen“, erklärt Ulrich Zimmermann die Programmerweiterung.

Kontakt: www.iaw-messe.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter