BusinessPartner PBS

Focusreseller: Kongress-Programm steht

Der Focusreseller-Kongress wartet mit über 30 fachhandelsrelevanten Vorträgen und Diskussionen zu den Themen Bürokommunikation, Unterhaltungselektronik, Managed Services und Unified Communications auf.

Über 40 Experten werden auf dem Kongress am 13. und 14. Oktober in Karlsruhe praxistaugliche Informationen für das aktuelle Geschäft, Hilfestellung bei der Ausweitung des Angebotsportfolios geben und Einblick in unbekannte Businessmodelle vermitteln. Consumer Electronics und Bürokommunikation sind die beiden Kernthemen, um die es am ersten Tag des Focusreseller Kongresses geht. Neben den Podiumsdiskussionen mit namhaften Vertretern aus Industrie, Handel und Medien werden Branchen-Experten zu brandaktuellen Themen referieren.

Mit dabei ist Ex-Ricoh-Geschäftsführer Uwe-Jens Nonnsen, der in seiner Keynote über das Thema „Marge machen beim Druckerverkauf? – Service: Dafür ist der Kunde bereit zu zahlen“, spricht. Aktuelle Tendenzen des Druckermarktes und wie sich der Handel darauf einstellen kann, zeigt Oliver Jendro, Senior Consultant beim Beratungsunternehmen Dokulife Consulting & Research. Wie Händler durch gezielte Dienstleistungsvermarktung erfolgreich sein können, erklärt Ralph Metternich, Partner von Intuitives Management, in seinem Vortrag „Die einzige Chance: Der Händler als Marke“. Wie Managed Documente Services zum Sprungbrett für den Handel werden, erklärt Stephen Schienbein, Senior Vertriebsleiter bei Kyocera Mita. Welche Profilierungschance sich für den Handel aus dem Thema Sicherheit beim Drucken ergibt, zeigt Uli Ries. Den Abschluss des ersten Kongresstages bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Sicherer und wirtschaftlicher Umgang mit Dokumenten – Nachhaltiges Geschäft mit Dokumentenmanagement-Lösungen“. Am zweiten Kongresstag stehen dann die Themen Managed Services und Unified Communications auf der Agenda.

Das komplette Kongress-Programm gibt es unter: focusreseller.de/de/kongress/programm.html

Kontakt: www.focusreseller.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter