BusinessPartner PBS

Büromöbel: Nachfragehoch setzt sich fort

Deutsche Büromöbel sind derzeit im In- und Ausland stark gefragt. Für das erste Halbjahr 2011 meldet der bso, Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel ein Umsatzplus bei Büromöbeln von 21,8 Prozent.

Die Verkäufe von Bürositzmöbeln legten in den ersten sechs Monaten des Jahres um 20,2 Prozent zu. Die Umsätze mit Schreibtischen, Schränken und Raumgliederungselementen stiegen um 23,8 Prozent. Inland und Export entwickelten sich mit einem Plus von 21,6 Prozent beziehungsweise 22,1 Prozent nahezu gleich stark. Trotz der derzeit schwierigen volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen erwarten die Branchenvertreter auch für die kommenden Monate eine starke Nachfrage nach Büromobiliar. „Die Zuwachsraten werden aber“, so die Einschätzung des bso Vorsitzenden, Hendrik Hund, „schon aufgrund von Basiseffekten deutlich geringer ausfallen als die des ersten Halbjahres.“

Die Stimmung unter den Büromöbelherstellern ist fast durchgehend gut. Dennoch mischt sich in die Freude über die gute Nachfrageentwicklung auch Besorgnis. Diese gilt noch vor den gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen den schrumpfenden Margen, ausgelöst durch stark gestiegene Vormaterial-, Energie- und Transportkosten.

Kontakt: www.buero-forum.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter