BusinessPartner PBS

Niestrath jetzt in Hamburg

  • 24.09.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

‚Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen’ – Ganz im Sinne des Mottos für ihren Nonbookmarktplatz auf der Frankfurter Buchmesse hat Veranstalterin Angelika Niestrath den Firmensitz verlagert.

Parallel hat sie auch umfirmiert. Der neue Name "messefritz" macht deutlich, wohin die Entwicklung der ehemaligen ‚Marketingagentur für Buch und Nonbook’ geht: Seit dem Erfolg ihres Marktplatzkonzepts auf der Buchmesse beschäftigt sich die Unternehmerin auch außerhalb der Buchbranche zur Zeit schwerpunktmäßig mit innovativen Messeprojekten. Unter dem Namen ‚Fritz in Birmingham’ organisiert sie auf der dortigen Springfair einen Gemeinschaftstand für Papeterie-Anbieter aus Deutschland/Österreich/Schweiz, ein neues Projekt in Paris ist in Vorbereitung.

Kontakt: www.nonbook.de, www.messefritz.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter