BusinessPartner PBS

Studie: Europas beliebtesten Shopping-Metropolen

London ist laut des „Globe Shopper City Index“ vor Madrid und Barcelona die attraktivste europäische Großstadt zum Einkaufen. Von den getesteten deutschen Städten schaffte es nur Berlin mit Platz sechs unter die Top-Ten.

Der im Auftrag des Finanzdienstleisters Global Blue erstellte „Globe Shopper City Index“ vergleicht die Einkaufsqualitäten von 33 europäischen Großstädten. Die 38 Kriterien hierfür sind in die fünf Kategorien Geschäfte, Erschwinglichkeit, Bequemlichkeit, Hotels/Verkehr sowie Kultur und Klima eingeteilt.

London verdiente sich die Höchstpunktzahl wegen der großen Vielfalt der Einkaufsstraßen und der Verfügbarkeit der Ware. Die drei größten deutsche Städte wurden ebenfalls getestet: Die Hauptstadt schaffte es auf den sechsten Platz, München erreichte Platz 17 und Hamburg Platz 20.

Mit dem Index sollen Interessenten die für sie am besten geeignete Stadt zum Einkaufen herausfinden und so können sie auf www.globeshopperindex.eiu.com die Kriterien nach ihren persönlichen Vorlieben gewichten.

Kontakt: www.global-blue.com

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter