BusinessPartner PBS

Paperworld ab 2011 in Dubai

Die Epoc Messe Frankfurt GmbH hat die Aufnahme der Paperworld Middle East, der Festivalworld Middle East und der Playworld Middle East in ihr Messeportfolio in Dubai bekannt gegeben.

Im März 2011 gehen diese drei eng verwandten Messen zeitgleich an den Start. Die Paperworld Middle East ist damit ein neues Mitglied der Paperworld-Familie und ein zugkräftiger Name für die Region. Neben der internationalen Leitmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren in Frankfurt gehören zum weltweiten Paperworld-Netzwerk auch die Paperworld China sowie die Hong Kong International Stationery Fair, die von der Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem Hong Kong Trade Development Council organisiert wird. Die Paperworld Middle East wird die erste Messe ihrer Art in Dubai sein und sich auf dieselben Produktgruppen wie die Paperworld in Frankfurt konzentrierten.

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter