BusinessPartner PBS

Paperworld Middle East wächst weiter

Die Paperworld Middle East 2013 wurde von den in- und ausländischen Fachbesuchern positiv bewertet. Sie unterstreicht damit weiterhin die Stärke des regionalen arabischen Marktes.

Mit einem Plus von 7,5 Prozent auf 5912 Fachbesucher aus 97 Ländern festigte die Paperworld Middle East ihre Position als wichtigste Branchenplattform der Region (2012: 5501 Besucher). Außer den vereinigten Arabischen Emiraten gehörten Indien, Iran, Oman, Kuwait und Pakistan zu den fünf wichtigsten Besucherländern. Der Markt im Mittleren Osten gilt für die Papier- und Büroartikelbranche als spannender Wachstumsbereich und zieht wegen des Konjunkturaufschwungs in der Region die Aufmerksamkeit von Herstellern und Lieferanten aus aller Welt auf sich.

„Die Aussteller auf der Messe waren mit der Qualität der Besucher an ihren Ständen äußerst zufrieden“, so Ahmed Pauwels, CEO, Epoc Messe Frankfurt. „Die höheren Besucherzahlen aus einigen Schlüsselländern im Großraum Mittlerer Osten, darunter Iran, Pakistan und Indien, unterstreichen die Bedeutung Dubais als ein wichtiges Handelszentrum. Die Paperworld Middle East ist eine echte Business-Plattform und bietet Fachleuten eine Fülle neuer Möglichkeiten“, so Pauwels weiter. Die PBS-Fachmesse im Mittleren Osten konnte seit ihrer Premiere im Jahr 2011 eine Steigerung der Ausstellerzahlen von 18 Prozent verzeichnen und begrüßte zu ihrer 3. Auflage 240 Aussteller aus 37 Ländern, darunter zahlreiche Erstaussteller aus aller Welt, einschließlich Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, Hongkong, Indien, Italien, der Schweiz, Südkorea und der Türkei. Die nächste Paperworld Middle East findet vom 4. bis 6. März 2014 in Dubai statt.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter