BusinessPartner PBS

Einzelhandelsstimmung lässt weiter nach

  • 25.08.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Stimmung der deutschen Einzelhändler hat sich im Juli nochmals verschlechtert, so dass die Indexkurve ihre Negativtendenz fortsetzte.

Der BBE-Retail-Index Einzelhandelsklima büßte mehr als 8 Punkte ein und sank mit knapp 87 Punkten auf den tiefsten Stand seit Jahresbeginn. Auslöser für den erneuten Stimmungseinbruch seien die vielerorts ernüchternden Umsatzergebnisse. Der Einzelhandel konnte bislang nicht genügend an dem konjunkturellen Aufschwung partizipieren; ständig steigende Energiekosten sowie das Thema Altersvorsorge drückten auf die Konsumfreudigkeit der Verbraucher.

Mehr als 40 Prozent der befragten Einzelhändler hatten im vergangenen Monat Umsatzrückgänge zu beklagen. Einem guten Viertel der Händler gelang es zumindest, das Vorjahresniveau zu halten. Lediglich 29 Prozent der Händler konnten sich über Umsatzzuwächse freuen. So überrascht es nicht, dass gegenwärtig jeder vierte Einzelhändler die eigene Unternehmenssituation negativ beurteilt. Das Gros der Befragten (47 Prozent) äußert sich allerdings noch zurückhaltend und spricht immerhin von einer mittelmäßigen Firmenlage. Für die Zukunft erhoffen sich nur 22 Prozent der Händler Umsatzsteigerungen.

Das deutlich verschlechterte Stimmungsbild des deutschen Einzelhandels deckt sich auch mit der aktuellen Ifo-Geschäftsklima-Einschätzung.

Kontakt: www.bbe-retail-experts.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter