BusinessPartner PBS

Tendence mit mehr deutschen Ausstellern

  • 25.08.2011
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Frankfurter Herbstmesse Tendence will sich als Messe für hochwertige Geschenke etablieren und den Anteil der deutschen Aussteller steigern. In diesem Jahr werden in Frankfurt 844 deutsche Aussteller ihre Waren präsentieren.

Im Vorjahr waren es 808 deutsche Aussteller. „Niemand braucht den zwölften Teelöffelhersteller auf der Messe“, erklärte Stephan Kurzawski, als Mitglied der erweiterten Geschäftsführung für die Konsumgütermesse verantwortlich, gegenüber der FAZ. Es gehe nicht um Menge und Breite des Angebots, sondern darum, dem deutschen Geschenkhandel eine hochwertige Einkaufsmöglichkeit für das Weihnachtsgeschäft zu bieten.

Einer GfK-Analyse zufolge, werden Geschenke immer noch zum überwiegenden Teil im stationären Handel gekauft und nicht im Internet. Weihnachten ist für 82 Prozent der Deutschen der wichtigste Geschenkanlass des Jahres – das ergab die GfK-Umfrage im Auftrag der Messe Frankfurt. Zum letzten Weihnachtsfest wurden durchschnittlich 218,30 Euro für Geschenke ausgegeben. Im Schnitt gab jeder Deutsche in den letzten zwölf Monaten sogar 400 Euro für Geschenke aus. Das entspricht einem Gesamtvolumen von rund 27 Milliarden Euro für Geschenke.

Die Tendence beginnt am Freitag, dem 26. August und endet am 30. August. Erwartet werden über 50 000 Besucher.

Kontakt: tendence.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter