BusinessPartner PBS
Die Verantwortlichen für den Einkauf von Büroprodukten und -ausstattung setzen auf vorrangig auf Qualität und Markenimage.
Kriterien für die Produktauswahl: Die Verantwortlichen für den Einkauf von Büroprodukten und -ausstattung setzen auf vorrangig auf Qualität und Markenimage. (Quelle: OGC)

Umfrage Office Gold Club: Einkäufer bewerten Qualität höher als Preis

Qualität genießt bei professionellen Einkäufern eine höhere Priorität als der Preis. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Office Gold Club unter 700 Entscheidern – überwiegend aus OGC-Mitgliedsunternehmen.

Bei den Kriterien für die Produktauswahl steht für die überwiegende Mehrheit dieser Einkäufer die Qualität vor dem Preis. Darüber hinaus spielt das Image der (Produkt-)Marke eine große Rolle. Viele Einkäufer haben zudem einen Kreis an Favoriten, aus dem sie auswählen. Knapp die Hälfte setzt auf eine gute Beratung. Interessant auch die Ergebnisse, wo die Verantwortlichen für den Büroeinkauf bestellen: Zwei Drittel der Teilnehmer kaufen meistens bei spezialisierten Händlern, teils über die firmeninterne Einkaufsplattform. Außerdem wird, zumindest gelegentlich, auch direkt bei den Herstellern gekauft (rund die Hälfte der Befragten). Einkaufsportale wie Amazon oder Mercateo folgen im Ranking erst dahinter.

Auf die eigenen Wünsche angesprochen, wollen Einkäufer vor allem einen direkten Ansprechpartner auf Herstellerseite und mehr Marken-Veranstaltungen, dicht gefolgt von Anwendungsvideos zu den Produkten. Um bei neuen PBS-Entwicklungen immer up to date zu bleiben, besuchen die Befragten vor allem die OGC-Markentage. Wie wichtig aber auch Veranstaltungen beim Händler oder Fachmessen sind, zeigen die Plätze zwei und drei im Ranking beliebter Veranstaltungen.

Ein weiteres Ergebnis der Umfrage zeigt, dass inzwischen über die Hälfte (53 Prozent) der Einkäufer mobilen Endgeräten beruflich nutzen. Dabei benutzen die meisten das Smartphone (24 Prozent), Notebooks (19 Prozent) und Tablet-Computer (10 Prozent) folgen danach. Auf die Umfrage aufmerksam gemacht hatte der Office Gold Club seine Mitglieder über den eigenen Newsletter-Versand sowie über das Fachmagazin C.ebra. Befragt wurden überwiegend Einkäufer aus dem Kreis der OGC-Mitgliedsunternehmen.

Kontakt: www.office-gold-club.de 

Verwandte Themen
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter