BusinessPartner PBS

Papieratlas: Aachen gewinnt 1. Runde

  • 25.09.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Der „Papieratlas 2008“ wird heute auf der 10. Beschaffungskonferenz im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin einem breiten Publikum präsentiert.

Die Gewinnerstadt Aachen erhält den diesjährigen und ersten Award als "Recyclingpapierfreundlichste Stadt Deutschlands" sowie den Preis von einer Tonne Recyclingpapier.

Erstmals wurden die Daten zum Papierverbrauch der deutschen Städte über 100 000 Einwohner, die erreichten Einsatzquoten für Recyclingpapier sowie die Effekte für den Klima- und Ressourcenschutz in einem Papieratlas vorgestellt. Aachen wurde mit einem Recyclingpapieranteil von 100 Prozent als recyclingpapierfreundlichste Stadt ausgezeichnet. Den zweiten Platz belegen gemeinsam die Städte Essen und Oldenburg. Initiiert hat den „Papieratlas 2008“ die Initiative Pro Recyclingpapier zusammen mit ihren Kooperationspartnern, dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und dem Deutschen Städtetag. „Das Bundesumweltministerium unterstützt den Papieratlas ausdrücklich, da mit diesem Projekt die Umsetzung einer nachhaltigen Beschaffung beispielhaft gefördert wird. Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, dass die Städte ihrer Vorbildfunktion gerecht werden wollen und im Bereich der Beschaffung von Papier häufig schon ökologisch zukunftsweisend handeln“, betont Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. Medienpartner für den Papieratlas sind BusinessPartner PBS und C.ebra. Mehr über den Papieratlas lesen Sie in der Oktoberausgabe von BusinessPartner PBS, die am 6. Oktober erscheint und bereits am 1. Oktober online geht.

Kontakt: www.papieratlas.de

Verwandte Themen
Zuwachs: die Messe Insights-X gewinnt weitere Aussteller.
Insights-X gewinnt weitere Aussteller weiter
Wettbewerb gestartet: PSI Sustainability Awards gehen in die dritte Runde
Bewerbung für Nachhaltigkeits-Awards läuft weiter
Paperworld 2018: Vom 27. bis 30. Januar werden auf sieben Hallenebenen Neuheiten und Trends präsentiert.
Paperworld meldet „sehr guten Anmeldestand“ weiter
Wie digitale Tools den Einkauf stärken
Einsparpotenziale im Einkauf heben weiter
Elektroschrott - ThinkstockPhotos-483215696
Elektroaltgeräte unbürokratisch zurücknehmen weiter
Das Elektrofahrzeug „StreetScooter“ der Deutschen Post soll dem Logistiker dabei helfen, die eigenen Klimaschutzziele zu erreichen. (Bild: Deutsche Post AG)
Post baut „StreetScooter“-Produktion aus weiter