BusinessPartner PBS

Papierloses Büro kaum verbreitet

  • 25.10.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Der Dienstleister für Dokumentenmanagement Iron Mountain hat in einer Untersuchung festgestellt, dass das papierlose Büro für viele europäische Firmen nicht realisierbar ist.

Erst ein Prozent der Firmen in Europa, zeigte die Untersuchung, haben sich eine papierlose Umgebung geschaffen. Dokumente auf Papier werden in den Unternehmen auch weiterhin eine wichtige Rolle einnehmen und in naher Zukunft wahrscheinlich nicht aus den Büros verschwinden, erwartet der Anbieter. Die Unternehmen sollten vorrangig die Aufgabe lösen, ihre Informationen richtig zu nutzen und Unterlagen zu digitalisieren, auf die regelmäßig zugegriffen werden muss, empfiehlt der Dienstleister. „Das papierlose Büro mag für viele ein unrealistisches Ziel sein, eine papiereffiziente Umgebung ist aber erreichbar“, glaubt Hans-Günter Börgmann von Iron Mountain Deutschland. „Firmen produzieren, kopieren und archivieren Papierdokumente – und sie werden es auch weiter tun.“

Die Studie zeigte schließlich auch, dass für viele Unternehmen die Verwaltung von großen Papierbasierten Archiven auf ihrem Betriebsgelände problematisch ist: Durch überlastete und unorganisierte Archivsysteme sind viele Firmen dem Risko ausgesetzt, Daten zu verlieren oder zu beschädigen. Zudem sind sie nicht in der Lage, ihre Informationen voll nutzbar zu machen.

Kontakt: www.ironmountain.de

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter