BusinessPartner PBS

Markenpiraten auf der Spur

Bei einer Razzia auf der Paperworld in Frankfurt hat das Hauptzollamt Darmstadt am Mittwoch mehr als 1500 Plagiate sichergestellt.

Rund 20 Zollbeamte und 25 Rechtsanwälte haben auf dem Frankfurter Messegelände etwa 800 Messestände durchsucht, bei knapp 80 sind sie fündig geworden. Die meisten gefälschten Produkte wie Schreibgeräte, Scheren oder Textmarker stammten nach Angaben des Hauptzollamtes aus China. Den Ertappten droht eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Markenrecht. Die Fäschungen werden vernichtet.

Rund 20 Zollbeamte und 25 Rechtsanwälte haben auf dem Frankfurter Messegelände etwa 800 Messestände durchsucht, bei knapp 80 sind sie fündig geworden. Die meisten gefälschten Produkte wie Schreibgeräte, Scheren oder Textmarker stammten nach Angaben des Hauptzollamtes aus China. Den Ertappten droht eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Markenrecht. Die Fäschungen werden vernichtet.

Rund 20 Zollbeamte und 25 Rechtsanwälte haben auf dem Frankfurter Messegelände etwa 800 Messestände durchsucht, bei knapp 80 sind sie fündig geworden. Die meisten gefälschten Produkte wie Schreibgeräte, Scheren oder Textmarker stammten nach Angaben des Hauptzollamtes aus China. Den Ertappten droht eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Markenrecht. Die Fäschungen werden vernichtet.

Rund 20 Zollbeamte und 25 Rechtsanwälte haben auf dem Frankfurter Messegelände etwa 800 Messestände durchsucht, bei knapp 80 sind sie fündig geworden. Die meisten gefälschten Produkte wie Schreibgeräte, Scheren oder Textmarker stammten nach Angaben des Hauptzollamtes aus China. Den Ertappten droht eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Markenrecht. Die Fäschungen werden vernichtet.

Kontakt: www.paperworld.de     

Kontakt: www.paperworld.de     

Kontakt: www.paperworld.de     

Kontakt: www.paperworld.de     

Verwandte Themen
High-Performer im Vertrieb identifizieren weiter
Eataly in München: Die Teilnehmer der dlv-Ladenbautagung informierten sich bei einer Exkursion am zweiten Tagungstag über die aktuellen Trends im Store Design.
Handel investiert mehr in seine Flächen weiter
Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt langfristige Finanzierungsmittel für Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. (Bild: EIB)
EIB stellt Deutsche Leasing 100 Millionen Euro bereit weiter
Abschätzungen und Prognosen: Umsätze der PBS-Branche nach IFH und BBE (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2017)
Umsatz der PBS-Branche schrumpft weiter
Pro-Kopf-Ausgaben für Büromöbel im deutschen Handel im Jahr 2016 (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Neue Studie zur Büromöbelbranche erschienen weiter
Infoplattform der kurzen Wege: Die Newsweek-Roadshow-Tour macht vom 8. bis 18. Mai bundesweit in acht Städten halt.
Newsweek geht auf Deutschland-Tour weiter