BusinessPartner PBS

Messe Castrop bewährt sich als Orderplatz

  • 26.01.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Nach einem schleppenden Beginn zieht die Messe Castrop dennoch eine positive Bilanz ihrer Fachhandelsmesse Papier-Büro-Schreibwaren am 21. und 22. Januar.

Am Samstag hatte es zwar einen deutlichen Besucherrückgang gegeben, der Sonntag allerdings glich den Vortagsverlust dann wieder aus, so dass insgesamt die Vorjahresbesucherzahl sogar übertroffen wurde, allerdings nur unwesentlich, teilte der Veranstalter mit. Die Aussteller - insbesondere die Markenartikler mit Messeneuheiten - waren mit der Ordertätigkeit der Händler zufrieden und auch die veranstaltenden sechs Großhandelshäuser zeigten sich mit dem Ergebnis zufrieden. „Die Messe Castrop ist und bleibt eine Ordermesse für den PBS-Einzelhandel in NRW, der es begrüßt hat, dass auf sehr vielen Ständen die auf der Paperworld zu erwartenden Neuheiten schon vorgestellt wurden und auch bestellt werden können, wenngleich die Auslieferung verständlicherweise erst nach der Paperworld erfolgen kann“, sagte Jürgen Höhfeld von der IG PBS-Messe-Castrop.

Kontakt: www.pbs-messe-castrop.de

Verwandte Themen
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351
Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus weiter