BusinessPartner PBS
Mit knapp 60 000 Besuchern ist die Integrated Systems Europe (ISE) die größte AV-Messe in Europa.
Mit knapp 60 000 Besuchern ist die Integrated Systems Europe (ISE) die größte AV-Messe in Europa.

ISE weiter auf Rekordkurs

Mit insgesamt 59 350 Besuchern, die zwischen dem 10. und 12. Februar ins Amsterdamer Messe- und Kongresszentrum RAI kamen, verzeichnete die Messe – in diesem Jahr unter dem Motto „Rewarding, Absorbing, Energising, Thrilling“ – ein Besucherplus von 16, 4 Prozent und somit erneut eine Rekordbeteiligung.

Mike Blackman, Director beim Veranstalter Integrated Systems Events
Mike Blackman, Director beim Veranstalter Integrated Systems Events

„Die hohe Besucherzahl bestätig die Positionierung der ISE“, sagt Mike Blackman, Director beim Veranstalter Integrated Systems Events. Die Messe sei Ziel der Wahl für alle die am AV-Geschäft und Systemintegration beteiligt seien.

Für die gab es an den Ständen der mehr als 950 Ausstellern, die auf deiner Fläche von rund 400000 Quadratmetern ihre Neuheiten präsentierten, auch allerhand zu entdecken. Neben großformatigen und hochauflösenden Displays, gestochen scharfen Projektionen standen dabei vor allem konkrete Lösungen für vertikale Märkte, die Integration in die Raum- und Gebäudetechnik sowie die Themen Unified Communication and Collaboration (UCC), Digital Signage und Interaktivität im Fokus.

Abgerundet wurde auch die diesjährige Veranstaltung wieder von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit über 90 Vorträgen rund um die Themen intelligente Gebäudetechnik, Commercial Solutions und Unified Communications auf den drei „ISE-Bühnen“ sowie zahlreichen Schulungen und Trainings der ISE-Miteigentümern InfoComm International und Cedia.

Aufgrund der positiven Entwicklung hatten die Veranstalter bereits im Dezember die Verlängerung der Messe von drei auf vier Tage bekannt gegeben. Und auch die Vorbuchungen für die viertägige ISE im kommenden Jahr kletterten auf Rekordniveau. So waren am bereits am letzten Tag der diesjährigen Messe 41 200 Quadratmeter und somit 94 Prozent der Gesamtfläche der ISE 2016 erneut gebucht. Die nächste ISE findet vom 9. bis 12. Februar 2016 im Messe- und Kongresszentrum Amsterdam RAI statt.

Kontakt: www.iseurope.org, www.cedia.org, www.infocomm.org 

Verwandte Themen
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter