BusinessPartner PBS

Kartellamt prüft Gebühren

Das Bundeskartellamt prüft derzeit die Gebühren, die der Handel an die Banken und Sparkassen abführen muss, wenn Kunden mit EC-Karte und PIN bezahlen.

„Die bestehenden Gebührenvereinheitlichungen sind aus unserer Sicht nicht mehr zeitgemäß“, wird Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts, in der Montagausgabe des „Tagesspiegel“ zitiert. Banken und Sparkassen verlangen aktuell vom Handel für bargeldloses Bezahlen 0,3 Prozent der Kaufsumme. Bei Einkäufen unter 25 Euro sind es acht Cent pro Transaktion. Jährlich kommt so laut dem Handelsverband eine Summe von immerhin 250 Millionen Euro zusammen.

Kontakt: www.bundeskartellamt.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter